Manchmal voller Zucker: Milch-Getreide-Breie

Getreidebrei. Foto: modifiziert nach www.muenchen.de

Wieder hat sich die Stiftung Warentest einem Thema gewidmet, das für den Alltag von Eltern enorm wichtig ist: dem Milch-Getreide-Brei. Wie bereits im praxisblättle mehrfach erwähnt, sind gerade diese Breie besonders stark gesüßt. Das ist nicht günstig für die Ernährung des Säuglings.

Warentest fand nur drei Milch-Getreide-Breie, in denen wenig Fruchtzusätze und Zucker vorkamen. Diese sind im Folgenden aufgeführt:

Name Note Preis/ 100g Getreideart
Hipp Bio-Milchbrei Gute Nacht Kinderkeks 1.9 0,79 € Weizen, Mais als Pulver
dm Babylove Bio Milchbrei Gries 2.1 0,48 € Hartweizen als Pulver
Alnatura Abendbrei Gries pur 2.4 0,52 € Weizen im Glas

Dies ist nur eine sehr knappe Übersicht. Es lohnt, wenn Eltern den gesamten Test (TEST-Heft aus dem September 2019) studieren, der über viele weitere wichtige Details informiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.